#Volatility - Der Anlage-Podcast

#Volatility - Der Anlage-Podcast

Episode 34 - Materialengpässe, Mehrkosten und Märkte

Episode 34 - Materialengpässe, Mehrkosten und Märkte

Zuletzt war viel zu lesen und zu hören über Knappheit bei Mikrochips und damit einhergehende Produktionsstopps im Automobilsektor. Von zunehmenden Materialengpässen und teils starken Preisanstiegen sind aber noch weitere Vorprodukte und auch Rohstoffe betroffen. Nach Ansicht einiger Experten wird die deutsche Wirtschaft zwar nur vorübergehend dadurch gebremst werden und soll insgesamt gesehen unbeschadet aus dieser Phase herauskommen. Dennoch wird dieses Thema an den Kapitalmärkten genau beobachtet und sensibel darauf reagiert. Welche Branchen sind wie betroffen? Um welche Rohstoffe und Vorprodukte geht es vornehmlich? Wie wirkt sich das auf Wirtschaft, Inflation und Märkte aus? Und welche Rolle spielt die Klimawende hierbei? Diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Franz Công Bùi, Redakteur der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 33 - Das Dilemma der Türkei

Die Inflation in der Türkei steigt unaufhaltsam, dennoch hat die Notenbank zum zweiten Mal in Folge den derzeit bei 19% stehenden Leitzins nicht erhöht. Vielmehr steht eine Senkung im weiteren Jahresverlauf im Raum, obwohl dies aus ökonomischer Sicht zur Inflationsbekämpfung als nicht sinnvoll gilt. Doch Staatspräsident Erdogan setzt auf niedrige Zinsen, um die Wirtschaft anzukurbeln und hatte aus diesem Grund im März zum wiederholten Mal den Notenbankchef ausgetauscht. Wie wirkt sich diese Gemengelage auf die türkische Lira und die Märkte aus? Wie wahrscheinlich ist es, dass der Leitzins entgegen Erdogans Willen wegen wirtschaftlicher Zwänge doch erhöht werden muss? Kann die Türkei die Lira noch mit Devisenkäufen stützen? Wie kann das Land den massiven Schuldenberg in den Griff bekommen? Wie steht die türkische Wirtschaft nach dem ersten Pandemiejahr da? Über diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Christiane Lang, Redakteurin der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 32 – „Sell in May and go away“ … or rather buy and stay?

Der Wonnemonat Mai steht bevor, und nicht nur eingefleischten Börsen-Fans dürfte die jahrhundertealte Redensart „Sell in May and go away” geläufig sein. Doch was hat es mit dieser Börsenweisheit auf sich? Ist sie mittlerweile überholt oder hat sie auch in diesen Zeiten noch ihre Gültigkeit? Lässt sich ein Effekt dieser vermeintlichen Regel statistisch beweisen? Sind noch weitere saisonale Muster an den Kapitalmärkten erkennbar? Was ist angesichts der laufenden Berichtssaison und der jüngsten Dax-Rally zu erwarten? Diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Franz Công Bùi, Redakteur der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 31 - Höhere Anleihekäufe gegen Renditeanstieg

Die EZB will ihre Wertpapierkäufe im Rahmen des Corona-Notfall-Anleihekaufprogramms PEPP im zweiten Quartal deutlich erhöhen. Grund ist der Anstieg der Staatsanleiherenditen, der den erhofften Wirtschaftsaufschwung gefährden könnte. Über den Kurs der EZB nach dem Sommer herrscht noch Uneinigkeit. Was sind die Gründe für den jüngsten Anstieg der Staatsanleihen? Warum tritt die EZB bereits bei einer geringfügigen Erhöhung der Renditen auf die Bremse und erhöht die Aufkäufe? Ist der Weg zur monetären Staatsfinanzierung noch weit? Wie definiert die EZB günstige Finanzierungsbedingungen? Ist es ein Widerspruch, wenn die EZB zwar die Inflation in Richtung 2% erhöhen will, aber zugleich die Zinsen niedrig hält? Wie ist PEPP nach dem ersten Jahr zu bewerten? Welche Staaten profitieren am meisten von dem Kaufprogramm? Über diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Christiane Lang, Redakteurin der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 30 – Mit „SPAC“ fängt man Mäuse

Ein Trend, der zunächst vom US-Kapitalmarkt ausging, hat zuletzt deutlich an Fahrt aufgenommen und sorgt auch in Europa für viel Furore: die sogenannte Special Purpose Acquisition Company, kurz SPAC. Während 2019 lediglich 59 SPACs an den Börsen in den USA gelistet wurden, waren es im vergangenen Jahr 250, die insgesamt Emissionserlöse von über 80 Mrd. Dollar erzielten. Und 2021 sind es nun bereits 105. Was ist das Besondere an diesem IPO-Vehikel und wie sind SPACs konstruiert? Für welche Branchen ist dieser Weg besonders interessant? Welche Chancen, aber auch welche Risiken sind damit verbunden, und was müssen Anleger beachten? Setzt sich der Trend in dieser Dynamik fort? Welche Volatilitäten sind damit verbunden? Diese und andere Fragen erörtern Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Franz Công Bùi, Redakteur der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 29 – Chinas neue Wirtschaftspolitik

China ist die einzige Volkswirtschaft weltweit, die im Corona-Krisenjahr 2020 ein Wirtschaftswachstum erzielt hat. Das Bruttoinlandsprodukt ist um 2,3% gestiegen, während die Wirtschaft aller anderen Länder geschrumpft ist. Für 2021 hat Premierminister Li Keqiang auf dem Volkskongress Anfang März ein Wachstum von mindestens 6% in Aussicht gestellt. Eine große Veränderung bedeutet die Umstellung der Wirtschaftspolitik auf die sogenannten zwei Kreisläufe, die die Verringerung der Exportabhängigkeit vor allem von den USA und die Ankurbelung des Binnenkonsums umfassen. Wie will China die Abkopplung vom stärksten Handelspartner USA umsetzen? Welche Branchen sind besonders vom US-Handel abhängig? Auf welche Länder soll sich der Handel künftig fokussieren? Wie wird der Binnenkonsum angeheizt? Wie kann China die Balance zwischen steigendem Lohnniveau und internationaler Wettbewerbsfähigkeit halten? Was steckt hinter den jüngsten Aktienkursrückgängen? Über diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Christiane Lang, Redakteurin der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 28 – Inflation, Reflation, Zinsen – Werden Anleihen zur Alternative für Aktien?

Zuletzt waren die Zinsen angestiegen, doch diese Entwicklung scheint fürs Erste gestoppt worden zu sein. Die Sorgen vor einem Wiederansteigen der Inflation nehmen derweil zu – und damit auch die Volatilitäten. Welche Gründe haben zu dem erhöhten Zinsniveau bei Staatsanleihen geführt? Und welche Unterschiede gibt es hier zwischen USA und Europa? Wie groß sind die Auswirkungen auf die Staatshaushalte? Werden angesichts der jüngsten Entwicklungen Anleihen zunehmend zu einer Alternative für Aktien? Diese und andere Fragen erörtern Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Franz Công Bùi, Redakteur der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 27 – Wenn Kleinanleger Hedgefonds jagen

Die Attacke von Kleinanlegern gegen leerverkaufende Hedgefonds im Fall Gamestop dürfte eines der einschneidenden Ereignisse in der Geschichte der Wall Street sein. Millionen von Anleger haben sich auf sozialen Medien zu konzertierten Aktienkäufen verabredet und damit Finanzmarktakteure, die auf fallende Kurse gewettet haben, in Bedrängnis gebracht. Werden aktivistische Kleinanleger nun dauerhaft den Markt aufmischen? Wie unterscheidet sich die die Situation bei Gamestop von anderen Short Squeezes? Wie ist die Rolle der Broker in diesem Spiel zu bewerten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Was untersucht die Aufsicht SEC genau und wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Marktteilnehmer sanktioniert? Was bedeutet der Fall Gamestop für das Vertrauen in die Märkte? Über diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Christiane Lang, Redakteurin der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 26 – Kryptowährungen – Zockerparadies oder Zukunft des digitalen Geldes?

Kryptowährungen sorgen immer wieder für Furore an den Märkten. Insbesondere der Bitcoin hat mit seinen jüngsten Kursschwankungen viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Auf das Allzeithoch im Januar bei knapp 42.000 Dollar folgte innerhalb von nur 2 Wochen ein Absturz auf etwa 28.200 Dollar. Ein Minus von mehr als 30%. Wie kommt es zu dieser Volatilität? Weshalb warnen Aufsichtsbehörden vor einem Investment in diese Assets? Welche Vor- und welche Nachteile sind damit verbunden? Und warum befassen sich viele Notenbanken derzeit intensiv mit digitalen Währungen? Kommt der digitale Euro? Diese und andere Fragen erörtern Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Franz Công Bùi, Redakteur der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.

Episode 25 – USA - Machtwechsel in einem gespaltenen Land

Es sind historische Zeiten für die USA. Trumps Leugnung seiner Niederlage, seine Legende von der gestohlenen Wahl, die tiefe Spaltung der Bevölkerung, der blutige Sturm auf das Kapitol, das zweite Impeachment-Verfahren – der Machtwechsel von Donald Trump auf Joe Biden hätte kaum turbulenter verlaufen können. Die Märkte haben sich davon allerdings unbeeindruckt gezeigt. Sie haben vor allem die neue demokratische Mehrheit in beiden Kammern des Kongresses gefeiert und setzen auf Bidens Corona-Politik und neue Wirtschaftshilfen. Beruhigen sich nun die Volatilitäten? Welche Konsequenzen könnten anhaltende Grabenkämpfe innerhalb der amerikanischen Gesellschaft auf Wirtschaft und Märkte haben? Warum haben die Rentenmärkte anders als die Aktienmärkte ganz und gar nicht euphorisch auf die demokratischen Siege reagiert? Wie sieht das nächste Hilfspaket aus und was bedeutet das für die Verschuldung der USA? Über diese und andere Fragen diskutieren Thomas Altmann, Partner und Head of Portfoliomanagement von QC Partners, und Christiane Lang, Redakteurin der Börsen-Zeitung, in der aktuellen Ausgabe des Podcasts „Hashtag Volatility“.