#Volatility - Der Anlage-Podcast

#Volatility - Der Anlage-Podcast

Die Episode am 06.07.2022 war die letzte Folge von #Volatility im bekannten Set-up mit der Börsen-Zeitung. Wir bedanken uns bei Christiane Lang und Franz Cong Bùi für mehr als 60 spannende und kurzweilige Episoden. QC Partners ist engagiert, Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, auch weiterhin einen Podcast in diesem oder einem angepassten Format anzubieten. Über die Fortschritte dazu halten wir Sie über volatility.podigee.io, über die bekannten Plattformen sowie über www.qcpartners.com auf dem Laufenden.

Kommt die Eurokrise 2.0? (Episode 62)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die ungebremste Inflation und steigende Zinsen haben zu einer Verkaufswelle an den Anleihemärkten und zu fallenden Börsenkursen geführt. Gold und Bitcoin sind abgerutscht, die Volatilität auf der Währungsseite ist ungewöhnlich hoch. Rezessionsängste und Warnungen vor einer neuen Staatschuldenkrise machen die Runde. Und die EZB steht vor einem Dilemma. Mit den aktuell geplanten Zinsschritten werde die Inflation kurzfristig nicht in den Bereich des 2%-Ziels sinken, sagt Thomas Altmann, Partner und Leiter des Portfoliomanagements bei QC Partners, im Gespräch mit Christiane Lang, Redakteurin der Börsen-Zeitung. Zugleich stelle sich aber schon bei den aktuellen Zinsprognosen die Frage, ob diese überhaupt für alle Euro-Staaten verkraftbar seien, betont er. Eine Eurokrise 2.0 schließt Altmann daher derzeit nicht aus.

Und hören Sie auch in "#7TageMaerkte - Die Wochenvorschau der Börsen-Zeitung" rein.

(Foto: QC Partners & Börsen-Zeitung).